Weingut Bastgen

Die Weine

Das natürliche Potential der Trauben zu erhalten, ist das Ziel im Ausbau. Die Weine zeigen je nach Reifegrad ein breites Spektrum an geschmacklichen Nuancen: grüne Apfelaromen, Zitrusnoten, Grapefruit, Pfirsich, Ananas ... unterlegt von Kräuterdüften und der Mineralität des Schieferbodens. Jeder Jahrgang kann neue Facetten zum Vorschein bringen. Feinstrukturiert und nachhaltig – diese Stilistik können Sie von unseren Weinen erwarten.

Weingut Bastgen

Wir selber lieben weitestgehend trockene Weine. In diesen wird durch eine langsame Gärung die Frucht der Traube vollständig in Weingeschmack verwandelt. Diese Metamorphose vom Rebensaft zum Wein – alljährlich bei den ersten Verkostungen nach Beendigung der Gärung zu bestaunen, ist für uns eines der Geheimnisse unseres Berufes.

Weingut Bastgen

Unsere Weine







Weingut Bastgen

Rosé

Handlese von Regentund Spätburgunder-Trauben; schonend vinifiziert. Ein Rosé aus der „CoolClimate“ Region Mosel mit südlichem Flair. Feiner Duft nach roten Beeren, spielerisch, tänzelnd auf dem Gaumen, erfrischend trocken und fruchtig.

Weingut Bastgen

Weißer Burgunder

Durch geringen Anschnitt und intensive Laubarbeit streben wir locker strukturierte Trauben als optimales Material für den Ausbau eines transparenten Burgundertyps an. Je nach Jahrgang wird ein gewisser Anteil (20–30%) auch im traditionellen 1000 l Fuderfasss mit malolaktischer Gärung ausgebaut; eine gute Möglichkeit, Komplexität und Transparenz zusammenzuführen. Trocken aber mild in der Fruchtsäure eignet er sich besonders als vielseitiger Speisenbegleiter.

Weingut Bastgen

Riesling Blauschiefer

Die Visitenkarte des Weinguts und unser persönlicher Favorit. In diesem Wein meint man das „Schiefrige“, das Mineralische in der Rieslingfrucht zu schmecken. Auf klassischen Schiefersteillagen der Mittelmosel gewachsen. Die Mineralität des Schieferbodens und die unverwechselbare Frucht der Rieslingtraube zeichnen diesen authentischen Wein aus. Ein trockener Wein, naturrein, vom Terroir geprägt, mit eleganter feiner Frucht.

Weingut Bastgen

Riesling Goldmund

Wie beim Blauschiefer stammen die Trauben für den Goldmund ausschließlich aus den Schiefer-Steilhängen des Weingutes. Nur gesunde, vollreife Trauben finden für dieses Lagen-Cuvée Verwendung. Ein Klassiker vom Schiefer-Terroir der Mosel : typische Rieslingfrucht, weißer Pfirsich im Bouquet, anregendes, bei aller Lebendigkeit gut balanciertes Frucht-Säure-Spiel; die angedeutete leichte Fruchtsüße wirkt elegant und belebend auf dem Gaumen. Ein leichter Trinkwein, der Lust auf den nächsten Schluck macht, aber auch als Begleiter von pikanten Speisen oder Sommersalaten zu empfehlen.

Weingut Bastgen

Riesling Weisenstein

In Bernkastel-Cues in reiner Südexposition am Fuße der Mosel steht hier der Riesling auf stark verwittertem, teils lehmigem Tonschiefer. Noch in die Abendstunden hinein scheint die Sonne auf diese exponierte Lage. Der tiefgründige Boden gibt den Weinen Kraft und eine weiche Säurestruktur. Der „Weisenstein“ wird mit der eigenen Hefeflora im Fuder, dem traditionellen 1000 l Holzfass „spontan“ vergoren. Durch die ausgedehnte Gärung untermalen oft leichte Hefenoten in der Jugend die Rieslingfrucht und tragen zur Komplexität der geschmacklichen Eindrücke bei.

Weingut Bastgen

Riesling Paulinshofberg

In Klassifizierungen von Weinlagen der Mosel ist der steile PAULINSHOFBERG stets auf den vordersten Plätzen zu finden. Mit lediglich 9 Hektar ist er zugleich eine der individuellsten Lagen. Die mächtige Schiefer-Verwitterungsauflage verleiht den Weinen feinwürzige und mineralische Noten. In Trockenperioden zehrt die Rebe von ihrem hier besonders tiefreichendem Wurzelsystem.

Die Weine wirken maskulin und nachhaltig und zeichnen sich durch hohe Lagerfähigkeit aus. Sie werden mit der nativen Hefeflora „spontan“ mit viel Zeit bis ins Frühjahr vergoren. Neben feinen restsüßen Kabinett und Spätlesen wird hier aus den besten gesunden und überreifen Trauben das Grosse Gewächs, der nachhaltigste trockene Riesling des Jahrgangs vinifiziert.